Winterfeier 19.01.2019

Kartenvorverkauf am Donnerstag, den 10.01.2019 von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr in der TSV Geschäftsstelle im Sportheim.

Nachrichten

TSV mit Niederlage beim Titelfavoriten

Beim selbsternannten Titelfavoriten, SC Böckingen, konnte man trotz einer guten Leistung keine Punkte mitnehmen. Die zweite Mannschaft knüpfte an die starke Leistung der Vorwoche an und holte einen weiteren Punkt.

 

Hier die kompletten Spielberichte:

SC Böckingen - TSV Cleebronn 3:1

Im ersten Abschnitt war Cleebronn das bessere Team, doch der einheimische Torhüter rettete das Unentschieden in die Pause. Böckingen war nach einer halebn Stunde in Führung gegangen. Tim Schellenbauer konnte nach einem schön herausgespielten Angriff den Ausgleich erzielen. Ein Doppelpack kurz nach Wiederbeginn brachte die Heimelf auf die Siegerstraße. Cleebronn steckte nach dem Rückstand nicht auf, jedoch stand der SC kompakt in der Defensive und brachte den Sieg souverän nach Hause.

Für Cleebronn spielten:

T. Speitelsbach, P. Kerstan,  A. Wiczynski, M. Arnold (53. R. Lägler), A. Badjie (63. M. Dieterle), F. Scherber, F. Steinke (83. J. Binder), P. Wiczynski,  T. Schellenbauer, S. Öhler, B. Häderle

TSV Botenheim II - TSV Cleebronn II 1:1

Botenheim hatte in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel, konnte sich aber nicht entscheidend durchsetzen. Glück hatten die Gastgeber in der 12. Minute als Cleebronn mit einem Foulelfmeter am Torwart der Gastgeber scheiterten. Kurz vor der Halbzeit stand Rick Munz nach einer Flanke goldrichtig und konnte aus kürzester Distanz zum 1:0 einschießen. Nach dem Seitenwechsel wurde Cleebronn stärker und erzielte verdient den Ausgleich. Botenheim wurde erst in der Schlussphase wieder überlegen, konnte seine Möglichkeiten aber nicht mehr nutzen.

Für Cleebronn spielten:

R. Öhler, M. Binder, J. Arnold, C. Wörthwein, B. Seyb (67. S. Schellenbauer), M. Vogel (44. M. Böse, 72. F. Siegmund), D. Feiler, P. Wagner (76. P. Merkle), J. Röther, J. Scherber, M. Geiger

Vorschau: 

Am kommenden Wochenende sind beide Mannschaften spielfrei, die nächsten Partien finden am 18.11. statt.

 

zurück