Der Förderverein e.V. in Cleebronn freut sich über eine Spende der Netze BW in Höhe von 401,40 Euro.

Spende Netze BW

 

Das Unternehmen hat dafür wieder seine Portokasse „geplündert“. Dahinter verbirgt sich eine 2018 gestartete Aktion der Netze BW, bei der Haushalte aufgerufen werden, den Stand des Stromzählers nicht mehr per Post, sondern mithilfe elektronischer Medien mitzuteilen. Als Anreiz verspricht der Netzbetreiber, für jede Online-Mitteilung des Stromverbrauchs das jährlich eingesparte Porto pro Kommune an eine gemeinnützige Organisation vor Ort zu spenden.

„Normalerweise nutzen wir die Gelegenheit gerne für eine persönliche Scheckübergabe – der Austausch mit den Vereinen und karitativen Einrichtungen ist für mich immer auch eine Bereicherung“, erklärt Jakob Huber, Kommunalberater bei Netze BW. Darauf wurde allerdings wegen des Corona-Virus sicherheitshalber verzichtet, was aber der Freude keinen Abbruch tat. „Eine Finanzspritze ist natürlich immer willkommen, in diesen Tagen mehr denn je. Unabhängig vom Betrag, finde ich auch die Geste toll, die dahintersteht“, sagt Björn Burrer, 1. Vorsitzender und bedankt sich deshalb bei allen Haushalten.

Informationen unter: www.netze-bw.de/Zaehler/Stromzaehler
 

Aufgrund der aktuell steigenden Corona Infektionsraten kann die geplante Jahreshauptversammlung nicht stattfinden - wir bitten um Euer Verständnis

Abgesagt - Jahreshauptversammlung Förderverein e. V. TSV Cleebronn "Wir fördern den Sport"

Aktuelles

Erfolgreiche Näserbewirtung

Am 16.08. fand die allererste Näserbewirtung durch den Förderverein e. V. TSV Cleebronn statt.

Ein großer Dank geht hierbei an alle die sich in der Kiesgrube einen guten Tropfen Wein und eine leckere rote Wurst schmecken lassen haben. Insgesamt wurden knapp 250 rote Würste verkauft. Der Erlös hieraus wird dazu verwendet den TSV Cleebronn bei wichtigen Sportfördernden Investitionen zu unterstützen.

Die erfolgreiche Bewirtung wird auch im nächsten Jahr fest zum Eventkalender des Förderverein gehören. Die Vorstandschaft freut sich jetzt schon Sie zur nächsten Näserbewirtung begrüßen zu dürfen.

Die Vorstandschaft