Winterfeier 19.01.2019

Kartenvorverkauf am Donnerstag, den 10.01.2019 von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr in der TSV Geschäftsstelle im Sportheim.

Nachrichten

Aktive Mannschaften mit englischer Woche

Beide aktive Mannschaften des TSV waren in der vergangenen Woche gleich zweimal im Einsatz. In den Duellen gegen die Mannschaften aus Schwaigern der SGM Brackenheim/Meimsheim konnten keine Punkte erzielt werden.

 

Hier die kompletten Spielberichte:

TSV Cleebronn II - FSV Schwaigern II 1:2

Die Gäste fanden besser ins Spiel und konnten das Spielgeschehen weitestgehend in die Hälfte des TSV verlagern. Folgerichtig stand es bereit nach 17 Minuten 2:0 für Schwaigern. Danach fand die Heimelf jedoch besser ins Spiel und konnte vor der Pause überraschend den Anschlusstreffer erzielen.
Auch in Halbzeit 2 war Schwaigern das bessere Team, kam aber nur noch selten zum Torabschluss. Ein Lattenfreistoß kurz vor Ende hätte noch für einen Punktgewinn der Heimelf sorgen können. Unterm Strich ein verdienter Sieg für den FSV Schwaigern II.

Für Cleebronn spielten:

R. Öhler, C. Wörthwein, M. Vogel (55. A. Schäufele), G. Gavric (12. M. Böse), J. Scherber, M. Geiger, P. Wagner, B. Seyb, S. Schellenbauer (51. E. Trawally), M. Blum, F. Siegmund

TSV Cleebronn - FSV Schwaigern 1:4

Bereits mit dem ersten Angriff der Partie konnte der Gast aus Schwaigern in Führung gehen. Cleebronn kam nach diesem Rückschlag besser ins Spiel, aber Schwaigern strahlte weiterhin mehr Torgefahr aus. Nach dem Seitenwechsel erzielte Reinwald per Konter die 0:2 Führung. Nun folgte die stärkste Phase der Heimelf, in der auch der Anschlusstreffer gelingen konnte. Alles in allem spiele sich Cleebronn aber zu wenig klare Torchancen heraus. Schneider konnte mit seinen beiden Treffern in der 65. und 80. Minute die Partie für die Gäste entscheiden.

Für Cleebronn spielten:

T. Speitelsbach, M. Dietrich, A. Wiczynski (37. M. Geiger), P. Kerstan, M. Dieterle, L. Heck, M. Möss, B. Häderle (75. P. Beuttner), T. Schellenbauer, S. Öhler (84. C. Wörthwein), M. Vogel

SGM Brackenheim/Meimsheim II - TSV Cleebronn II 4:2

Zum ersten Mal fand mit Cleebronner Beteiligung ein Spiel im Flex Modus, also 9 gg. 9 statt

auf verkürztem Platz statt. Die Unsicherheit über die neuen Größenverhältnisse sowie Laufwege und Zuständigkeiten sorgte dafür, dass die Hausherren innerhalb weniger Sekunden in Führung gehen konnten. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich nach zwei Treffern von Fabian Siegmund ging die SGM erneut nach Distanzschuss in Führung als Adrian Weißhaar den aufgerückt stehenden Cleebronner Torwart sah und abzog. Die SGM baute diese Führung dann letztendlich weiter zum Endstand aus. Bitter ist, dass beim Stand von 2:2 zweimal der fällige Elfmeter-Pfiff des in der zweiten Halbzeit schwachen Schiedsrichters ausblieb.

Für Cleebronn spielten:

R. Öhler, C. Wörthwein, J. Binder (7. K. Beyl), M. Böse, B. Seyb, M. Binder, J. Scherber, M. Blum, S. Schellenbauer (33. F. Siegmund)

SGM Brackenheim/Meimsheim - TSV Cleebronn 3:1

Nachdem man die Gastgeber in der vergangenen Saison jeweils schlagen konnte schlug das Pendel dieses zu Gunsten der SGM aus. Damit kann der TSV Cleebronn auch in diesem Derby nicht zu alter Stärke zurückfinden und findet sich weiter im Tabellenkeller wieder.

Für Cleebronn spielten:

T. Speitelsbach, M. Dietrich, M. Vogel (46. P. Beuttner), P. Kerstan, M. Dieterle (46. A. Schäufele), M. Geiger, L. Lemke, M. Möss, P. Wiczynski, T. Schellenbauer, S. Öhler

Vorschau:

Sonntag 30.09.2018 13:15 Uhr TSV II zu Hause gegen SG Stetten/Kleingartach II

Sonntag 30.09.2018 15:00 Uhr TSV zu Hause gegen SC Oberes Zabergäu

zurück