Winterfeier 19.01.2019

Kartenvorverkauf am Donnerstag, den 10.01.2019 von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr in der TSV Geschäftsstelle im Sportheim.

Nachrichten

Abschlussbericht der Vorrunde 2015/2016

SGM Cleebronn! SGMeister!

Wie bereits in der Vorrunde der Saison 2014/15, erreichten wir nun auch mit den Jahrgängen 2001 und 2002 den Meistertitel in der Kreisstaffel und steigen somit in der Rückrunde in die höhere Leistungsstaffel auf.

Mit dem Ziel einen schönen, aber auch erfolgreichen Fußball zu spielen, begannen wir im August mit unserer Vorbereitung. Nach dem Wegfall des älteren Jahrgangs in die B-Jugend, war es nun wichtig für die 2001er mehr Verantwortung zu übernehmen, sowie mit Leidenschaft und Teamgeist vorauszugehen. Die 2002er, für die die Umstellung vom Kleinfeld auf das bedeutend größere Spielfeld keineswegs einfach war, gliederten sich jedoch sehr gut ein und zeigten ebenso viel Spaß und Trainingsbereitschaft.

Die Grundlagen für eine erfolgreiche Mannschaft sind einfach zu definieren: Spaß am Fußball (im Training und Spiel), Verantwortung und Zuverlässigkeit, sowie ein sehr starkes "Wir-Gefühl".

So konnten wir am ersten Spieltag gleich den ersten Härtetest gegen den TV Flein mit 3:1 in den letzten Minuten für uns entscheiden. Gegen die SGM Güglingen im Derby schafften wir nach einem schnellen 0:2-Rückstand noch ein 2:2. Und im Spiel gegen die TG Böckingen in dem wir auf viele des älteren Jahrgangs verzichten mussten, gewannen wir in einem hart umkämpften Spiel mit 4:3. Hier füllten die 2002er eindrucksvoll und mit viel Einsatz die Lücken und steuerten ebenso zum Sieg bei.

Nachdem alle anderen Spiele souverän gewonnen wurden, ging es dann am letzten Spieltag zum Saisonfinale gegen die SGM Unteres Zabergäu um die Meisterschaft. Von der ersten bis zu letzten Minute, konnte man den unerschütterlichen Willen der Jungs sehen, was dazu führte, dass wir einen verdienten 4:0-Sieg landeten.

Die anschließende Kabinenparty mit Musik, Pizza und lauten Gesängen war dann der Höhepunkt einer tollen Vorrunde. Nun ist es, wie nach jedem Erfolg wichtig, sich auf dem bisher Erreichten nicht auszuruhen, sondern trotzdem in der Rückrunde mit noch mehr Tatendrang zu Werke zu gehen.

Abschließend möchte ich mich besonders bei meinem Trainerkollegen Dieter Gerstenlauer für die konstruktive Zusammenarbeit und für viele gute Gespräche bedanken. Ebenso ein großer Dank an Jugendleiter Alex Wiczynski für die oft spontane, aber wichtige Unterstützung. Danke auch an alle Eltern für den tatkräftigen Beistand bei Heim- und Auswärtsspielen. Nun wünsche ich Ihnen und meiner Mannschaft besinnliche Weihnachtsfeiertage und viel Gesundheit, Glück und Zufriedenheit für das Jahr 2016.

Trainer/Betreuer: Christian Käss, Dieter Gerstenlauer, Alexander Wiczynski

zurück